10.11.18, F-Jugend, SV Weichs - SV Riedmoos 8:2 (Halbzeit 3:1)

Aktualisiert: 11. Nov 2018


eingesetzte Spieler: Tor: Ludwig Abwehr: Magnus, Gracjan (1 Tor) , Elias Mittelfeld: Vinzenz (2 Tore), Johannes H. Angriff: Niklas L. (4 Tore), Tristan, Nicholas, Jose (1 Tor)


Sprint- und Passtraining trägt langsam Früchte


Erneut wurde anfangs erstmal wieder nur zugeschaut, was der Gegner so alles treibt. Manndeckung, Pressing und Zusammenspiel waren quasi nicht vorhanden. Erst der laute Aufschrei des Trainergespanns "Aufwachen" beim 0:1 brachte den gewünschten Effekt und unsere Jungs fingen an Fussball zu spielen. Warum in der letzten Zeit immer erst einem Rückstand hinterhergelaufen werden muss, ist derzeit unklar. Von nun an sahen wir ein konsequentes Decken der Gegenspieler, ein frühes Anlaufen und Stören, sowie ein geordnetes Zusammenspiel. Das 1:1 fiel dann nach einem abgefangenem Ball im Mittelfeld und einem Torschuss von Vinzenz. Beim 2:1 für uns, konnte man die intensiven letzten Trainingseinheiten hinsichtlich Passspiel und Sprint deutlich erkennen. Nach einer geklärten Ecke, bekam Vinzenz den Ball in zentraler Position, vor dem eigenen Tor unter Kontrolle, sprintete über die linke Seite die komplette Spielfeldlänge herunter und passte dann den Ball klug von der Grundlinie aus zum mitlaufendem Jose in dessen Lauf. Jose brauchte allein vor dem Gegnerkeeper nur noch einnetzen. Schön umgesetzt, was immer wieder in den letzten Wochen geübt wurde. Auch das 3:1 für uns resultierte aus dem im Training immer wieder angesprochenem und geübten Passspiel. Bei einem Angriff über die rechte Seite landete das Leder an der Strafraumgrenze beim eng gedeckten Gracjan. Entgegen zu früheren Spielen, wurde aber nicht selber der Abschluss gesucht, sondern intelligent der nächste freistehende Spieler. So legte Gracjan mustergültig für Niklas L. auf, der frei sauber abschließen konnte und rechts oben in das Tor traf. Schöner Spielzug. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Die Jungs wurden nun auf sofortige Wachsamkeit hingewiesen, um ein erneutes Verschlafen zu verhindern. In der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr deutlich besser. Gegenspieler wurden gleich eng gedeckt, es wurde mitgelaufen und größenteils sauber übergeben. Nur einmal, dass muss erwähnt werden, musste Magnus nach einer läuferischen Glanzleistung, deutlich hinter dem allein auf unser Tor zulaufendem Gegner, das Leder in letzter Sekunde von dessen Fuß stiebitzen. Das 4:1 schoß erneut Vinzenz per Fernschuss. Das 5:1 erfolgte nach gewohnt starkem Zusammenspiel unserer beiden Offensivspieler Vinzenz und Niklas L.. Das 6:1 erzielte wiederum Niklas L. in die rechte untere Torecke. Ein Eckball, getreten durch Vinzenz, fälschte Jose mit der Hacke ab, wodurch der Ball direkt vor Gracjan landete und dieser zum 7:1 traf. Jetzt kam Riedmoos nochmals kurzzeitig in eine eigene Druckphase und wir hatten gleich zweimal innerhalb kürzester Zeit das Glück des Tüchtigen. Ein erster Fernschuß wurde von unserem Keeper Ludwig links unten pariert, ein zweiter Schuß landete am linken Pfosten. Aus diesem Gegendruck heraus entstand dann in gewohnt altem Muster unser 8:1. Schneller Gegenangriff, Sprint von Niklas L. über das halbe Feld und einem hartem Torabschluss. Typisches Weichser Kontertor. Jetzt war die Konzentration vielleicht doch nicht mehr bei 100 Prozent und Riedmoos traf von der Strafraumgrenze noch zum 8:2. Spiel aus. Verdienter Sieg.


Positiv hatte sich auch noch Johannes H. in das Spielgeschehen einbracht. Johannes H. trainiert erst seit dieser Saison bei den "Großen", konnte sich aber schon gut in das Mannschaftsbild integrieren. Weiter so!












gez. Frank Lehmann (Co-Trainer)

Bilder Björn Keckenbauer







97 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33