Auswärtsniederlage bei windigen Bedingungen in Sulzemoos

Am dritten Spieltag in der U9 mussten die Spieler vom SV Weichs nach Sulzemoos. An einem stürmischen Tag, auf der SVS-Anlage, erwarteten sie, die noch ungeschlagenen Hausherrn. Die Sulzemooser gingen als Favorit in die Partie. Für die Trainer Robert und Tim war es wichtig, dass man kompakt in der Abwehr agiert und über die Außen schnell noch vorne spielt.

Bei windigen Wetterverhältnissen begann die Partie optimal für die Weichser. In der 3. Minute schießt Levi einen weiten Ball vor das gegnerische Tor und Benni lupft den Ball, mit seinem schwächeren linken Fuß, ins Tor. 1:0 SV Weichs. Danach spielten die Weichser gut mit und die Abwehr um David, Timothy, Emil und Moritz im Tor wehrten die wütenden Angriffe der Gegner ein ums andere mal ab. Nach einem Auswurf von Moritz, brauchte es, in der 10. Minute, schon einen Kunstschuß aus 30 Metern, um die Weichser Abwehrkette zu bezwingen. Trotzdem gaben die Weichser Kicker nicht auf und erspielen sich durch Leonhard, Benni, Levi und Sevo ein paar gute Torchancen. Auch Roland wurde eingewechselt und fügte sich gleich gut in die Partie ein. Leider erhöhten die Sulzemooser, quasi mit dem Halbzeitpfiff, auf 2:1. Vorausgegangen war ein Abspielfehler im Aufbauspiel. Halbzeit 2:1 für Sulzemoos. Die Weichser lieferten eine sehr gute kämpferische und läuferische Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit spielte man mit Wind. Die Aufforderung lautete, aus der zweiten Reihe auf das gegnerische Tor zu schießen. Jedoch zeigte sich in der zweiten Halbzeit die Klasse der Sulzemooser. Nachdem Emil und David den Ball, zwanzig Meter vor dem Tor nicht klären konnten, nutzten die gegnerischen Stürmer diese Chance und verluden am Ende auch unseren starken Torwart Moritz. 3:1 SVS Zwar hätten die Weichser Kicker wieder durch eine Kombination zwischen Levi und Benni verkürzen können, jedoch scheiterte der Weichser Mittelstürmer an den herauslaufenden Torwart. Die letzten 10 Minuten gehörte den Sulzemoosern und sie erhöhten quasi im Minutentakt.

Am Ende gab es für den SV Weichs nichts zu holen und verloren das Spiel mit 7:1. Als Fazit bleibt, Sulzemoos war der erwartet schwere Gegner und haben das Spiel auch in dieser Höhe verdient gewonnen. Unsere jungen Spieler Sevo und Roland erfüllten ihren Part bravourös und konnten für zukünftige Aufgaben überzeugen. Auch die „erfahrenen“ Spieler hielten lange, dem technisch und körperlich starken Gegner, dagegen.

Kopf hoch, nächste Woche spui ma in Hebertshausen.

Tim Raisch, Fotos Timo Zeuch

81 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33