Dachauer Hallenmeisterschaft am 13.01.19. F1-Jugend erreicht nach dramatischer Quali die Hauptrunde!

Aktualisiert: 16. Jan 2019





Eingesetzte Spieler: Tor: Ludwig, Jose, Feldspieler: Vinzenz (8 Tore), Niklas L. (5Tore), Gracjan (2 Tore), Ludwig (1Tor), Niklas R., Tristan, Elias, Jose, Magnus, Nicholas


Am heutigen Tag startete unsere F1-Jugend in die Qualifikation der Dachauer Hallenmeisterschaft in Weichs. Dabei bekamen es unsere Jungs in der Gruppe mit den Mannschaften aus Röhrmoos, Schleißheim und Lerchenau zu tun. Durch diverse Freiluftspiele waren alle 3 Teams den Eltern bereits bekannt. Schleißheim wurde dabei als heimlicher Favorit eingestuft.

Im ersten Gruppenspiel stand uns aber erst einmal die SpVgg Röhrmoos gegenüber. Unsere Jungs begannen sehr druckvoll, ohne aber richtige Torchancen zu kreieren. Es dauerte eine Zeit lang, ehe durch eine Einzelaktion durch Niklas L. auf der linken Seite der Knoten platzte und das 1:0 erzielt wurde. Zuvor rannten sich unsere Offensivkräfte immer wieder fest und vergaßen, dass im Sturm noch weitere Mitspieler da waren. Wurde alles schon mehrfach angesprochen, aber leider wieder ignoriert. Das 2:0 ebenfalls durch Niklas L. erzielt, fiel dann ebenfalls sehr glücklich. Ein hoch in den Strafraum geschossener Ball verwertete Nicki mit dem Fuß in der Luft. Jetzt sollte eigentlich Ruhe einkehren. Weit gefehlt. Röhrmoos erkannte seine Chance gegen sich zurückziehende Weichser und verkürzte auf 1:2. Erneut musste Weichs zulegen und kam durch zwei richtige „Kampftore“ durch Vinzi, beides Einzelaktionen, zu einem 4:1 Endstand. Kein schöner, aber ein sehr wichtiger Sieg.


Das zweite Gruppenspiel ging gegen den vermeintlichen Favoriten der Gruppe, den FC Phönix Schleißheim. Diese wussten bei ihrem heutigen ersten Auftritt mit einem 9:1 Kantersieg zu überzeugen. Wieder begannen unsere Jungs sehr schwungvoll, ohne aber wie bereits erwähnt, durch kluges Zusammenspiel zu überzeugen. So nutzte das abgeklärte Schleißheim zwei Entlastungsangriffe zum zwischenzeitlichen 0:2 aus unserer Sicht. Jetzt waren nur noch 5 min zu spielen und es sollte ein großer Kraftakt werden, dieses Spiel noch umzubiegen. Erschwerlich kam ebenfalls noch eine lang andauernde Freistoßausführung hinzu. Das kostete alles sehr viel Zeit. Glücklicherweise konnte unser schneller Nicki noch zeitnah auf 1:2 verkürzen. Dieser Spielstand eröffnete eine dramatische und nervenaufreibende Endphase. Erst abgezählte 15 Sekunden vor dem Schlusspfiff netzte Vinzi zum vielumjubelten 2:2 ein. Irre.


Mit 4 Punkten im Rücken, aber einer wesentlich schlechteren Tordifferenz zu Schleißheim, man hätte mit 8 Toren Unterschied gegen den SC Lerchenauer See gewinnen müssen, waren die Aussichten auf den ersten Tabellenplatz, die direkte Qualifikation, sehr grau. Gleich vom Anstoß aus ging der Gegner mit 1:0 per Fernschuss in Führung. Leider hatte da unser Keeper Jose nicht seinen besten Tag. Somit waren die Aussichten noch düsterer. Doch unsere Mannschaft kämpfte und kam immerhin zu einem respektablen 7:2 Erfolg. Immerhin 5 Tore Unterschied. Die Tore schossen 3 mal Vinzenz, 2 mal Niklas L., 1 mal Gracjan und 1 mal Ludwig.


Jetzt war klar, dass die Qualifikation nur noch über ein K.O.-Spiel gegen den Dritten der zweiten Gruppe möglich war. Nach einigem Warten und Rechnen, kristallisierte sich dann als Gegner der SC Maisach heraus. Dieses Spiel war ein wahres Gewitter der Gefühle, konnte aber nach großem Kampf letztendlich mit 3:2 gewonnen werden. Vorher mussten unsere Jungs aber zweimal einem Rückstand, 0:1 und 1:2, hinterherlaufen. Durch Leidenschaft, Lauf- und Einsatzbereitschaft wurde dann tatsächlich noch das Spiel zur Freude der Weichser Zuschauer gedreht. Wahnsinn. Ticket für die Hauptrunde gelöst. Auch die Jungs auf dem Parkett ließen ihrer Freude freien Lauf. Die Treffer wurden durch Vinzenz (2 mal) und Gracjan (1 mal) erzielt.


Insgesamt haben wir uns das Leben heute selber schwer gemacht und hätten bei klügerer Spielweise schon vorher alles klarmachen können. So war es letztendlich eine glückliche, aber nicht unverdiente Qualifikation. Schön bleibt also zu erwähnen, dass sich beide F-Jugendmannschaften für die Hauptrunde eintragen konnten.



gez. Frank Lehmann






176 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33