Ein Match auf Augenhöhe

Also eigentlich erwartet man zur Wies`n-Zeit wohlig warme Temperaturen und strahlend blauen Himmel mit weißen Schäfchenwolken. Die Schäfchen haben wir auf dem Weg zum Team Fasanerie Nord schon gesehen, aber die waren so mit Wasser vollgesaugt, dass der Bauer sie heute Abend bestimmt auswinden musste, bevor es zurück in den Stall ging.

Die Mannschaft war wieder voller Vorfeude, denn nach einer Woche Pause, zieht es die Jungs und Emma magisch auf den Platz. Die ersten Spielminuten waren geprägt vom gegenseitigen Austesten bis sich unsere Mannschaft stark durchsetzte. Das Mittelfeld schlug gleich zweimal knapp hintereinander zu und so gingen die Weichser 0:2 in Führung. Wir merkten aber, dass das heute keine leichte Nummer werden würde. Unsere Gegner nutzten Fehler sofort aus und gelangten durch schöne Spielzüge immer wieder vor unser Tor. Zum Glück stand da unser Ludwig, den wir eigentlich Manuel Neuer nennen müssen! Tolle Leistung! Man darf natürlich nicht vergessen, dass unser Torwart auch von unserer blitzschnellen Abwehrreihe unterstützt wurde. Fasanerie netze dann vor der Pause noch in unser Tor ein. In der Halbzeit stärkten wir uns mit warmen Tee und konzentrierten uns darauf, unsere Teamstärke unter Beweis zu stellen. Die zweite Halbzeit bot den Zuschauern ein super spannendes Spiel. Es ging immer wieder hin und her. Mal hatten wir unsere Chancen, mal unser Gegner. Gefühlsmäßig war das Spiel sehr ausgeglichen und so muss man fairerweise anerkennen, dass der Ausgleichstreffer verdient war. Kein Grund die Köpfe hängen zu lassen! Wir genossen ein fußballerisch starkes Spiel, das ein wenig über das nasse Wetter hinwegtröstete. In der Kabine gab es für alle noch eine Runde Brownies, damit die Akkus wieder aufgefüllt wurden.


Unsere Aufstellung:

Tor: Ludwig

Abwehr: Emma, Luis, Jonah

Mittelfeld: Anton, Samu

Sturm: Raphael, Valentin, Paul











86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen