"Gelungener Saisonauftakt"




Das warten hatte am 19.09.2020 endlich ein Ende.


Nach einer gefühlten Ewigkeit ging es in das erste Punktspiel der Saison, gegen das Team von Altomünster.

Die gegnerische Mannschaft reiste mit einer kompletten 2010er Truppe an, wo es für unseren Mischjahrgang 2010/2011 darum ging, die taktische Vorgabe

durch den Trainier konzentriert und diszipliniert umzusetzen, dass das Spiel erfolgreich gestaltet wird.


Nach den ersten Minuten, war bereits festzustellen, dass wir körperlich an einigen Positionen zu knabbern haben.

Dies wurde aber sehr gut von den Jungs ausgeglichen, durch die Einhaltung der zugewiesenen Positionen und das verschieben im Raum.


Im Spielaufbau taten wir uns zu Beginn etwas schwer, da die Nervosität bei allen zu spüren war und somit die Laufbereitschaft ohne Ball noch fehlte.

Das Team von Altomünster griff uns bereits am eigenen Strafraum an - wobei wir im Gegenzug erst in der der Mitte der gegnerischen Hälfte das verschieben begannen, um

die Räume eng zu machen.


Zum ersten mal stand unser Linus im Tor - der ein ganz starker Rückhalt für uns war. Ruhig und abgeklärt im Spielaufbau und auch immer da, wenn es eng wurde.

Starke Leistung.


Die über die letzten Wochen eingeübten Spielformen kamen auch über das ganze Match zum tragen, dass der ein oder andere Spieler sofort flexibel auf anderen Positionen einsetzbar war und sich dort toll einbrachte.


Zum Spiel selbst:

Nachdem beide Mannschaften jeweils die ersten Torchancen hatten und sich das Spiel großteils im Mittelfeld abspielte, konnte Altomünster eine kleine Unachtsamkeit von uns nutzen, und den Ball in die Tiefe auf den Stürmer spielen.

Dieser verwandelte in der 18 Minute den Alleingang.

Hier kam wieder eine unserer noch vorhanden Baustellen zum Vorschein - zu schneller Ballverlust im Aufbau und den Gegenspieler im Rücken laufen lassen.


Unsere Jungs kamen dadurch aber nicht aus dem Rythmus und kamen fast im Gegenzug zum verdienten Ausglich durch unseren Niki, der sich wunderbar durchsetzen konnte.

Danach hätten wir die Möglichkeit gehabt, das 2. oder auch 3. Tor nachzulegen. Die Chancen wurden liegengelassen und es ging in die Halbzeit.


Hier wurden die Kinder nochmals auf die Notwendigkeit des Zweikampfes, des schnellen Umschaltspiels und die Einhaltung der Positionen eingeschworen.





Zum Beginn der 2. Hälfte waren wir noch nicht ganz auf der Höhe - wo wir dann durch eine Unachtsamkeit einen Strafstoß gegen uns bekamen. Auch wenn dieser nicht eindeutig war, hätte kurz zuvor schon ein Strafstoß wegen Handspiels gegen uns gepfiffen werden müssen.

Dieser wurde durch Altomünster verwandelt.


Wie bereits in der ersten Halbzeit setzen wir fast im Gegenzug einen Angriff durch Johannes Hörnig erfolgreich um, und das Spiel war wieder ausgeglichen.


Die vielen Trainingseinheiten und die damit verbundenen erhöhten Trainingsdauern kamen nun voll zum tragen.

Wir waren konditionell stärker wie der Gegner, was uns viele Räume durch die höhere Laufbereitschaft öffnete.

Nach einigen Torchancen gab es dann einen Doppelschlag durch Vinzi zum 3:2 und nochmals Niki zum 4:2.


Danach hätten wir den Sack zumachen müssen - mehrere Gelegenheiten gab es dazu.

Der letzte entscheidende Pass oder Abschluss wurde zu hektisch umgesetzt.


Wie es dann immer so ist - machten wir mit einem Fehlpass und den daraus resultierenden Tor den Gegner nochmals kurz stark.

Das Team ließ jedoch den Gegner durch die tolle Mannschaftsarbeit nicht mehr zu Chancen kommen und ging somit als verdienter Sieger vom Platz.


Das war ein schöner Saisonauftakt mit einer bärenstarken Mannschaftsleistung.

Wir ruhen uns darauf nicht aus - und versuchen weiter den Spielaufbau, bewegen ohne Ball und das Kurzpaßspiel zu erweitern.

Dann können wir auf eine tolle Vorrunde hoffen.


Stefan Fritz




90 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33