Gut erholt - 5:1 gewonnen

Nach unserer letzten Pleite in Haimhausen brauchten alle erst mal Zeit zum Durchschnaufen. Robert und ich nutzten die Zeit. Er feierte einen 4:2 Erfolg am Mittwoch mit der AH und ich verschwand mal fĂŒr zwei Tage im Schwarzwald. Alle waren locker. Die Stimmung bei Laura und den Jungs war vor dem Spiel super und die Trainer waren wie immer einer Meinung. đŸ€— Wir wussten, dass wir mit unserer jungen Mannschaft mutig und intelligent spielen mĂŒssen, um den SV GĂŒnding zu schlagen. Bei schönstem Fußballwetter erwischten wir einen „Sahnetag“. Schon in der 3. Minute wurde Laurenz im Strafraum gefoult. Ein klarer Strafstoß! Jedoch pfeift den auch nicht jeder Heimschiedsrichter. Levi ging an den Punkt und verwandelte souverĂ€n. Das ging schonmal gut los. đŸ€© Als in der 10. Minute, nach einer perfekten Ecke vom Emil, Laurenz auf 2:0 erhöhte, jubelten die Weichser AnhĂ€nger:innen schon im Stehen. David war nun auch nicht mehr zu halten und umkurvte in der 15. Minute seinen Gegenspieler am Strafraum, um in die Mitte zu flanken. Der fĂ€lschte den Ball unglĂŒcklich ins eigene Tor ab. 3:0 SV Weichs! Ole Ole! Es war die perfekte Viertelstunde! Wir gingen mit einem drei Tore Vorsprung in die Halbzeit. Robert und ich mussten der Mannschaft ein riesengroßes Kompliment machen. Sie spielten sehr diszipliniert und machten unsere körperliche Unterlegenheit mit Teamgeist wett. Uns ist ja bekannt, dass unsere Halbzeitansprachen traditionell wenig bringen. So erwarteten wir Trainer ein schnelles Gegentor. Doch heute nicht! Sie wollten gewinnen und Levi erhöhte in der 33. Minute auf 4:0. Es war ein schönes GefĂŒhl, so aus der Kabine zu kommen. Die gut aufspielende GĂŒndinger Mannschaft gab nicht auf. Mit einem sehenswerten Schuss nach einem tollen Solo verkĂŒrzten sie auf 4:1. Doch Levi war heute nicht zu halten. Nach einem Anspiel am 9 Meter Punkt markierte er sensationell das 5:1 fĂŒr Weichs. Wir wollen unseren Gastgebern vom SV GĂŒnding ein großes Lob aussprechen. Ihre Mannschaft spielt einen sehr guten und fairen Fußball. Das gesamte Verhalten der Heimmannschaft war ein Paradebeispiel fĂŒr Fair-Play. Jetzt freuen wir uns auf unser Heimspiel am Mittwoch gegen die SpVgg Röhrmoos.


83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Aufstieg geschafft