Herbstmeisterschaft gesichert



Es ging am 30.10.2020 zum letzten Spiel in 2020 nach Odelzhausen.

Wir hatten es selbst in der Hand, die tolle Vorrunde mit einem Sieg bzw. Unentschieden mit der Herbstmeisterschaft abzuschließen.

Die äußeren Rahmenbedingungen waren hervorragend, da es tagsüber trocken und mild war.

Bei Flutlicht ging es in das 7. Spiel dieser Saison.

Es standen 5 Siege und ein Unentschieden auf unser Konto.

Nach der taktischen Besprechung und dem aufwärmen konnte es los gehen.

Es gab gegenüber dem Riedmoos Spiel lediglich eine Änderung auf der Torwartposition.

Unser Linus stand für Magnus diesmal zwischen den Pfosten.

Die Nervosität, den ersten Tabellen Platz weiterhin zu behalten, merkte man den Kindern in der ersten Hälfte deutlich an.

Sie hatten buchstäblich Beton in den Füßen, und kamen nicht in Tritt.

Wie so oft, kam der Gegner aus dem nichts mit einem tollen Distanzsschuss zum Erfolg und ging 1:0 in Führung.

Danach versuchten wir mit unserem Spielaufbau zum gegnerischen Tor zu kommen. Wir erarbeiteten uns einige Chancen, die nicht zwingend waren. Es gab eine Vielzahl von Ecken, wo eine dann wieder Ihr Ziel bei Vinzi fand und dieser einnetzte.

Die erste Hälfte war ausgeglichen, da wir nicht genug für unser Spiel machten.

In der Halbzeit wurden die Kinder wach gerüttelt, dass Sie den Tabellen Platz ignorieren und einfach das abrufen sollen, was Sie können.

Ab Halbzeit zwei, kamen wir besser ins Spiel. Es gab noch zu Beginn einmal eine kleine Unachtsamkeit im Aufbau, wo der Gegner vor das Tor kam. Unser Linus konnte das ganze entschärfen.

Danach erarbeiteten wir uns eine Chance nach der anderen. Wäre die Chancenausbeute zielführender gewesen, hätten wir frühzeitig das Spiel für uns entschieden. Das Geduldsspiel wurde dann durch ein Tor von Vinzi, einen phänomenalen Weitschuss von Grazi zum 3:1 belohnt.

Anstelle das 4:1 zu machen, kamen die Odelzhausener nochmals zum Zuge und schossen bereits in Spielminute 59 das 3:2.

Im Gegenzug konnten wir dann den Sack zu machen, und Vinzi traf nach toller Vorarbeit von Niki zum 4:2 und danach folgte der Abpfiff.

Hier muss den Kindern größter Respekt gezollt werden, wie ruhig Sie das Spiel gestaltet haben, da das Verhalten am Spielfeldrand durch Odelzhausen oft nicht passend war.

Zum einen, wurde der Mindestabstand von 10 Metern vom Spielfeld von vielen Eltern nicht eingehalten.

Desweiteren wurde oft versucht, auf den guten Schiedsrichter Einfluss zu nehmen, oder sogar nach einem Foul eine rote Karte zu fordern.

Ich ziehe den Hut vor meiner Truppe, die als Mischjahrgang eine beeindruckende Vorrunde gespielt und verdient den Herbstmeistertitel sich gesichert hat.


Stefan Fritz



Videos Keckenbauer


66 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33