Ois Easy

Die U11 empfing am Mittwoch bei super Fußballwetter die SpVgg Röhrmoos. Wenn man so will, unser „Angstgegner“. Seitdem Robert und ich das Team coachen, haben wir noch nie gegen sie gewinnen können.

So wollten wir den „Flow“ von Günding mitnehmen und gegen sie gewinnen.


Kurzfristig musste Laurenz absagen und wurde von Magnus ersetzt.

Das änderte nichts an unserer Strategie. Wir wollten mutig nach vorne spielen, aber den Gast nicht unterschätzen.

Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen. Jedoch trafen uns die schnellen Gegenstöße der SpVgg ein ums andere Mal.

So überbrückten die Röhrmooser, Mitte der ersten Halbzeit, clever das Mittelfeld und passten auf den pfeilschnellen Außenstürmer. Der verwandelte ungedeckt ins kurze Eck. Linus, der eine souveräne Partie spielte, konnte den Ball nicht halten.


Mit diesem 0:1 Rückstand gingen wir in die Halbzeitpause. Robert brachte es auf den Punkt: Wir brauchen keine Angst vor Röhrmoos zu haben!


Und so spielten sie in der zweiten Halbzeit auch. Wie entfesselt kreierten sie eine Torchance nach der anderen. Leider belohnen sie sich nicht!

Erst in der 37. Minute erzielte Maggi nach einem sensationell rausgespielten Konter über David, Emil und Levi das hochverdiente 1:1.


Am Ende blieb es bei dem 1:1 und alle Spieler: innen freuten sich.

Denn jetzt stand Pommes Essen beim Miki auf dem Programm.

Auch hier waren sie voll engagiert und feierten bis die letzten Gäste gingen. 😂

Die Trainer wollten den Sieg und schauten teilweise ziemlich deppert. Da sagte einer der Väter:

„Hey, ois Easy glafa, Jungs! Seids doch zfrin.“

Jetzt mußten auch mir lachen.


Für die Pommes bedanken wir uns bei unserem Freund, dem Sänger Chris. Und die Getränke übernahm der Robert.

Beiden vielen Dank. Nur so geht Vereinsfussball in Weichs.🤗



84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen