• udoull

Schönes Spiel trotz knapper Niederlage

Bei fantastischem Fussballwetter reisten wir mit zahlreichen gutgelaunten Fans zu unserem Gegner FC Olympiadorf München.

Die Jungs waren heiß, das im letzten Training vermittelte Zweikampfverhalten, welches man in vorherigen Spiel gegen Hebertshausen vermissen ließ, umzusetzen. Und so starteten unsere Kicker auch.

Der Gegner wurde frühzeitig und hart attackiert, so dass wir uns bereits zu Beginn gute Chancen erspielen konnten und die Spieler von Olympidorf das ein um das andere Mal in ihre eigene Spielhälfte zurückdrängen konnten. Nach einem Lattenschuss, welcher zurück ins Spielfeld prallte, holte Vinzi zu einem Gewaltschuss aus, welcher der Torwart allerdings parieren konnte. Zu unserem Glück stand Niklas L. goldrichtig und konnte den Ball zum verdienten 0:1 für Weichs im Tor einlochen. Was positiv auffiel, war, dass die Jungs nun zielgerichteter spielten und den Ball laufen liesen.

Unsere Abwehr um Magnus, Niklas R. und Gracjan hielten dem Druck, welcher durch den FC Olympiadorf erhöht wurde, lange stand. Das 1:1 fiel aufgrund des Fehlers, dass der Ball in unserem eigenen Strafraum nicht schnell genug aus der Gefahrenzone gebracht werden konnte und der Ball gekonnt in den Innenraum gelegt wurde, wo ein gegnerischer Spieler frei stand, welcher nur den Fuß in den Pass legen musste und Jose im Tor dadurch geschlagen war.

In der zweiten Halbzeit ließ in Teilen unsere Konzentration nach, so dass wir dem Gegner zu viel Raum ließen um sein Spiel aufzubauen. Dadurch konnte Olympiadorf einen schnellen Konter einleiten aus dem ein gezielter Schuss auf unser Tor folgt. Diesen Ball konnte Jose abwehren jedoch nicht festhalten. Unsere Abwehr war nicht schnell genug mit nachgerückt und der gegnerische Spieler konnte den abgewehrten Ball zum 2:1 versenken. Dies war dann auch der Endstand in einen schönen und fairen Fussballspiel.

Unsere Spieler zeigten aber viel Einsatz im Zweikampf, wie zum Beispiel Elias, Niklas R. und Nicholas sowie in der Unterstützung der eigenen Spieler. Hier sind im Besonderen Niklas L. und Gracjan zu nennen, welche an diesem Tag viel Laufbereitschaft an den Tag gelegt haben.

Auch wenn wir das dritte Spiel in Folge verloren haben, bin ich dennoch sehr stolz auf die Leistung jedes Einzelnen. Wir haben auch hier gezeigt, dass wir trotz teilweiser körperlicher Unterlegenheit und vieler junger Spieler in dieser Gruppe mithalten können. Jetzt geht es darum die kleinen individuellen Fehler im Training abzustellen und das an den kommenden Spieltagen auf das Spielfeld zu bringen.



52 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33