Stadtwald-Open beim ASV Dachau gerockt

Am heutigen Sonntag starteten wir in der Früh zum ASV Dachau, wo uns das Turnier "Stadtwald-Open" für die U9 Jahrgang 2013, erwartete.

Das war unser erstes Turnier auf Kunstrasen und gegen Vereine, die wir noch nicht kannten. Das erste Spiel ging gegen den FSV Pfaffenhofen. Hier führten wir relativ schnell mit 1:0, mussten dann aber ein Unentschieden durch einen gegnerischen Treffer in letzter Sekunde hinnehmen.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen den SV Aubing. Mit den Aubingern kamen wir sehr gut zurecht und zeigten schöne Kombinationen. Wir gewannen verdient mit 1:5.

Der Gegner in unserem letzten Vorrundenspiel war der Kirchheimer SC. Die Abwehr stand wie eine Mauer und unser Torwart hatte alles gut im Griff. Endstand 3:0!

Nach drei Spielen führten wir die Tabelle mit 9 Toren und nur 2 Gegentreffern klar an und zogen souverän ins Finale ein.

Vor dem letzten entscheidenden Spiel wurden die Batterien mit Muffins und Wurstemmeln wieder aufgeladen. Ein bisschen nervös, warteten wir am Spielfeldrand bis wir endlich gegen den SC Baldham-Vaterstetten loslegen durften. Dieses Spiel war schwieriger, aber die Mannschaft gab nicht auf. Wir erzielten den Führungstreffer, aber bald schon glich Baldham-Vaterstetten aus. Jetzt stand es auf Messers Schneide, wie das Finalspiel ausgehen würde. Durch eine tolle Einzelaktion gewannen wir die Partie und das ganze Turnier!

Die Freude war riesengroß!

Am Ende bleibt noch zu sagen, dass das Tunier super organisiert war. Die Gäste wurden kulinarisch und mit warmer Frühjahrssonne gut versorgt und der Zeitplan wurde exakt eingehalten. So konnten alle Fußballer den Sonntag noch in Ruhe ausklingen lassen und ein bisschen auf der Siegerwolke schweben.


Unsere Aufstellung:

Tor: Ludwig

Abwehr: Luis Klesel, Edis, Roli, Luis Koltsch

Mittelfeld: Samu, Anton, Kilian, Atreju

Sturm: Sebastian










143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen