Starker Vorrunden Abschluss

Am letzten Spieltag der Vorrunde begrüßten wir das Team von DJK Fasangarten.

Hatten wir die beiden Spiele zuvor noch unentschieden gespielt, wollten wir uns mit 3 Punkten in die Winterpause verabschieden.


Der letzte Spieltag bescherte uns dichten Nebel, was wir zum Anlass nahmen, am Vormittag das Flutlicht einzuschalten.

Gleich zu Spielbeginn verschafften wir den Münchnern die erste Torchance, nachdem wir den Ball zu unkonzentriert am Strafraum hin und her spielten. Ein Münchner Spieler schnappte sich den Ball und traf glücklicherweise nur den Pfosten.


Danach versuchten wir wieder mit unserem guten Aufbauspiel uns über die Außenpositionen die ersten Torchancen zu erarbeiten. Entgegen den letzten beiden Spielen, ließen wir wieder auf dem schwer bespielbaren Rasen den Ball ordentlich laufen.


Mit Schüssen ab dem Strafraum näherten wir uns dem Tor an, bekamen aber trotzdem das 0:1. Ein unnötiges Foul auf halblinker Strafraum Seite führte zu einem Freistoß. Dieser kam Richtung Tor und rutschte aufgrund der nassen Außenbedingungen unseren Ludwig durch die Hände. Unser Vinzi stand eigentlich gut postiert dahinter auf der Linie - rutsche aber auch noch aus, wodurch der Ball ins Tor ging. 17 Minuten waren gespielt.


Keine 2 Minuten später bekamen wir einen Freistoß am Strafraum von Fasangarten zugesprochen. Unser Grazi schoß den Ball Flach Richtung Tor. Dieser wurde durch die Mauer unhaltbar zum umjubelten 1:1 abgefälscht.

Ab diesem Zeitpunkt waren wir auch spielerisch dominierend. Immer wieder ging es Richtung Tor der Münchner. Ob Distanzschüsse, Flanken oder Ecken. Das zweite Tor war nur eine Frage der Zeit.


Kurz vor der Halbzeit versuchten die Münchner einen Angriff auf unser Tor. Unser Ludwig konnte im Strafraum den Ball aufnehmen und schickte Vinzi mit einem langen Abschlag in die Hälfte von Fasangarten. Unser Mittelfeldmotor setzte einen Sprint mit dem Ball an,

und konnte alleine auf den Torwart aus München zulaufen und den Ball zum 2:1 einschieben.


So ging es in die Halbzeit. Die Marschroute war klar - wir wollten weiter Druck ausüben und das dritte Tor machen.


In der zweiten Hälfte setzte die Mannschaft das sehr gut um. Immer wieder bauten wir unser Spiel von der Abwehr über das Mittelfeld in den Sturm auf und versuchten unser Glück über die Außen mit Flanken zur Mitte. Wenn die Münchner ihre Angriffe in unsere Hälfte gebracht hatten, wurden die Zweikämpfe frühzeitig angenommen und dann schnell auf Konter umgeschaltet.

Aus einem dieser Konter erzielten wir dann auch das 3:1. Unser Jojo konnte alleine Richtung Strafraum laufen und schoss den Ball sehr überlegt in das lange Eck. 48 Minuten waren gespielt.


Danach hatten wir noch die ein oder andere Chance, um auf 4:1 zu erhöhen. Fasangarten konnte auch nochmals gefährlich vor das Tor kommen, was wir aber jedesmal zu verhindern wussten.


So endete das Spiel mit einem verdienten 3:1 Erfolg.


Die Vorrunde ist nun beendet. Wir stehen in der Kreisklasse auf dem 3. Tabellenplatz.

Wussten wir zu Saisonbeginn noch nicht, wie wir uns als Aufsteiger in der höheren Liga schlagen werden, können wir nun sehr positiv in das neue Jahr blicken. Bis auf die beiden Niederlagen gegen die aktuellen Tabellenführer haben wir uns sehr stark gegen die Münchner Mannschaften behauptet.

Kinder - ich bin sehr stolz auf Euch.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen