Tor des Jahres bei der AH




Am Freitag des Pfingstwochenendes war unsere neu gegründete AH einmal wieder im Einsatz. Bei Sommerlichen Temperaturen hieß der Gegner beim Auswärtsspiel Hilgertshausen. Unser Team, was wieder sehr gut von Tim auf das Spiel eingestellt wurde, musste gegenüber dem letzten Spiel einige neuen Spieler einbauen. Trotz der neuen Spieler war jedoch das wohl größte Problem das nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

Ein Spieler der auf einer ganz neuen Position eingesetzt wurde war Max, der durch die Abwesenheit des Stammtürhüters Sergey zwischen die Pfosten rückte und, so viel sei schon verraten, eine außerordentlich gute Partie gespielt hat.

Nach dem Anpfiff ließ unsere Mannschaft den Ball und auch den Gegner sehr gut laufen wodurch es nicht lange dauerte bis Maxi in seinem ersten Einsatz für die AH das 1:0 erzielte. Fast direkt im Anschluß folgte ein wahres Highlight des Tages. Basti kam durch einen Ballgewinn im Mittelfeld an den Ball und hat von guten 45 Metern direkt aufs Tor geschossen und damit den Torwart, der im Zurücklaufen noch versucht hat den Ball über die Latte zu lenken, überrumpelt und das wirklich sehr sehenswerte 2:0 erzielt. Nach dem Spiel wurde viel diskutiert ob Basti es aufgrund der sehr warmen Temperaturen bevorzugte von der Entfernung aufs Tor zu schießen oder ob er auf einen Videomitschnitt spekuliert hatte, um in naher Zukunft in der Sportschau zur Auszeichnung Tor des Monats wenn nicht sogar des Jahres auftreten zu können. Bedauerlicherweise hat niemand den Treffer festgehalten und somit ist Basti auch in Zukunft gefordert außergewöhnliche Tore zu schießen, um es dann vielleicht doch eines Tages schafft ausgezeichnet zu werden.

Der Spielverlauf zu diesem Zeitpunkt deutete eindeutig auf einen klaren Sieg unserer Weichser hin, somit kam der Anschlusstreffer, der durch einen schönen Konter über die rechte Abwehrseite mit anschließender Flanke und einem sehr platzierten Kopfballtreffer, sehr überraschend. Die Mannschaft ließ sich jedoch nicht besonders beeindrucken und konnte noch vor der Halbzeit durch Marold den zwei Tore Abstand auf 3:1 wieder herstellen.

Die Halbzeitpause hat das Spiel dann allerdings komplett gedreht. Die Hilgertshausener kamen wie ausgewechselt aus der Halbzeit und spielten unsere Jungs in den ersten zwanzig Minuten förmlich an die Wand und kamen auch folgerichtig durch zwei Tore zum zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich. Anschließend wurde das Spiel wieder ausgeglichener und unser Team konnte erneut durch Marold ca. 10 Minuten vor Schluß mit 4:3 in Führung gehen, toll wie Marold am zweiten Pfosten durchgezogen hat und den Ball dadurch noch in Tor spitzeln konnte. Der Jubel war groß und doch merkte man der Mannschaft an, dass nicht mehr viele Energiereserven vorhanden sind. Gerade das Mittelfeld und der Sturm, die das ganze Spiel den Platz immer wieder rauf und runter gelaufen sind, hatten durch die Temperaturen und den fehlenden Auswechselspielern stark zu kämpfen. So kam es kurz vor Ende fast wie erwartet zu einem schnellen Konter, der nicht im Mittelfeld unterbunden werden konnte, zu einer brenzligen Strafraumsituation mit anschließendem Elfmeterpfiff, der völlig berechtigt war. Der Elfmeter wurde sicher verwandelt und kurz danach das Spiel abgepfiffen.

Das Spiel ging somit unterm Strich verdient 4:4 aus. Anschließend waren sich beide Mannschaften einig das es zu einem Rückspiel kommen muss. Es war ein äußerst faires Spiel ohne grobe Fouls oder Gemeckere auf dem Platz, eben so wie man sich ein AH Spiel an einem Freitagabend vorstellt.

Zusammenfassend ist es wieder klar geworden, das besser zwei bis drei Auswechselspieler zur Verfügung stehen sollten, gerade auch im Hinblick auf die angestrebte Punktspielrunde in 2020. Denn dann werden unsere Jungs auch solch ein Spiel nach „Hause bringen“, gerade die Spielszenen in der ersten Halbzeit haben das potential das ein oder andere Mal toll aufblitzen lassen.

Freuen wir uns also auf das nächste Spiel in dem es wieder spannend wird ob die Mannschaft weiterhin ungeschlagen bleibt.

92 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33