U9: Heimspiel gegen TSV Schwabhausen

Nach dem Überraschungssieg gegen Italia München empfingen die Weichser Spieler heute den TSV Schwabhausen. Vor der Partie war klar, dass David, der etatmäßige Libero der U9, verhindert ist. In die Mannschaft kam Sevo, ein 2013er, der genau diese Lücke schließen sollte. Und eines vorneweg, seine Aufgabe auch super umsetzte. Ansonsten blieb die taktisch defensivere Aufstellung, mit der man gegen Italia gewonnen hatte, weil Robert und Tim den TSV Schwabhausen als sehr spielstarke Mannschaft einstufte. Auch Ludwig schaffte den Sprung in den Kader, nachdem er drei Wochen fehlte.


Auf herbstlich nassem Boden, taten sich beide Mannschaften schwer, sich mit Kombinationen vor das gegnerische Tor fest zusetzen. So waren es die spielstarken Schwabhausener, die durch Schüsse ein ums andere Mal an der Weichser Abwehrreihe scheiterten. Ganz anders machten es die Weichser Stürmer Leonhard und Levi. Sie pressten ab der Mittellinie auf ihre Gegenspieler und wurden in der 7. Minute belohnt. Leonhard stürme, nach einem Ballgewinn, alleine auf das Tor und traf unhaltbar flach ins rechte Eck. 1:0 Weichs.

Die Freude war groß und die jungen Spieler blühten förmlich auf. Doch die Freude wehrte nicht lange und es stand binnen 5 Minuten 3:1 für die Gäste.

Was war passiert? Das erste und dritte Gegentor entstand aus einer Ecke und das Tor zum 2:1 war ein Schuss aus 8 Metern. In diesen Situationen, Zweikampfverhalten im Strafraum, muss man cleverer agieren. Aber Kopf hoch, Dienstag ist wieder Training 😃.

Jetzt zu unserem Anschlusstreffer. Levi erkämpft sich an der Mittellinie den Ball und läuft alleine aufs Tor. Kurz bevor der gegnerische Torwart den Ball aufnehmen konnte, schob er den Ball ins untere linke Eck. 2:3, 18. Minute

Alles hätte so schön sein können, jedoch erhöhte der TSV quasi im Gegenzug auf 4:2.

Das war auch der Halbzeitstand.


Eine Sache sollte aber noch erwähnt werden. Moritz, der heute eine bärenstarke Partie ablieferte, hielt in der 19. Minute ein Distanzschuss, den schon alle Spieler und Zuschauer im Tor sahen.


In der zweiten Halbzeit schossen die Weichser leider kein Tor mehr, jedoch die Schwabhausener umso mehr. Am Ende stand es 9:2.


Was bleibt: Mit dem TSV Schwabhausen hatte man eine technisch starke Mannschaft zu Gast, die auch taktisch gut geschult ist. Sie haben verdient gewonnen, weil jeder Mannschaftsteil von der ersten Minute fokussiert in das Spiel gegangen ist, ihre Positionen kannten und intuitiv schnell Lösungen auf dem Platz fanden.


Genau solche Gegner braucht die U9 vom SV Weichs um zu lernen und auch Sachen besser machen zu können. Nächste Woche, Donnerstag 29.10.2020, wartet mit der SpVgg Erdweg eine superstarke Mannschaft auf die jungen Kicker.

Aber mit dieser Mannschaft werden wir es packen!


von Tim Raisch, Fotos Timo Zeuch

59 Ansichten
Kontakt

SV Weichs e.V.                               

Abteilung Fußball                                           

Fränkinger Straße 14

85258 Weichs

 

08136 / 807905

info@weichsfussball.de

 

Hauptverein
Sponsoren
1/33