Unaufhaltsam

trotz Krankheit, Krämpfen und trotz des Alters :-)


Es war eigentlich wie immer: die anderen sind voll viele, wir sind gerade genug, die anderen sind wirklich echt jung und wir sind, naja, erfahren.

Unser Schiri Stephan pfiff die Partie pünktlich an und wir waren konzentriert und motiviert. Und so war es nicht unverdient, dass wir 1:0 in Führung gingen. Dieser Puffer hielt nicht lange und wurde im Prinzip sofort durch den Gegentreffer der Garchingerinnen wieder zerstört. In der Halbzeitpause waren wir enttäuscht, aber nicht entmutigt. Wir wussten, wenn wir so früh wie möglich stören, haben wir eine gute Chance!

In der zweiten Halbzeit verwandelten die anderen jedoch einen Freistoß unhaltbar in Chrisis Kasten. 1:2

Doch das wollten wir nicht auf uns sitzen lassen. Irgendwann kam ein langer Ball auf die Verteidigerin der Garchinger. Diese konnte ihn nicht sofort unter Kontrolle bringen und auch die Keeperin schaffte es nicht den Ball festzuhalten. Irgendwie gelang es uns, den Ball ins Tor zu schieben, 2:2!

Jetzt war das Spiel wieder offen und unser Selbtbewusstsein stieg. Vor ein paar Wochen studierten wir noch eine Taktik für unsere Ecken mit Stephan und Tim ein und heute setzten wir diese perfekt um. Jule schlug einen perfekten Ball und ich musste nur noch aufs Tor laufen und meinen Fuß hinhalten, 3:2! Wir führten wieder!

Eine Viertelstunde vor Schluss konnten wir diese Führung sogar noch auf 4:2 ausbauen, doch wir merkten, dass unsere Kräfte extrem nachließen. Das Ziel war durchzuhalten!

Und das gelang uns! Wir waren weder spielerisch noch taktisch stärker, aber wir haben alle zusammen einen riesengroßen Willen und Einsatz gezeigt. Unsere Mannschaftsleistung war grandios! Super Mädels!


Unsere Aufstellung:

Tor: Chrisi

Abwehr: Marion, Claudia, Britta, Youngi

Mittelfeld: Jule, Marina

Sturm: Sandra









107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen