Unentschieden - ohne Fußball zu spielen




Am fünften Spieltag begrüßten wir die Gäste der Spielgemeinschaft Ampermoching/Hebertshausen/Röhrmoos.

Der Gegner hatte zuletzt 1:1 gegen alte Haide gespielt und nur mit einem Tor Unterschied gegen Blumenau verloren.

Bereits in der Trainings Woche wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass wir nur erfolgreich sein werden, wenn wir Fussball spielen und die Zweikämpfe annehmen.

Das Spiel endete letztendlich 2:2. In der ersten Hälfte fehlten noch die Tore. Die Gäste kamen 2 mal gefährlich vors Tor, was unser Ludwig entschärfen konnte.

Wir hätten auch in Führung gehen müssen. Einmal wurde der Ball ein Meter vorm Tor nicht über die Linie gebracht. Die weiteren gefährlichen Aktionen kamen durch Ecken, welche an den Pfosten/ die Latte gesetzt wurde.

In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste mit einem gelungen Spielzug in Führung. Vinzi konnte kurz darauf wie so oft durch eine Einzelaktion den Ausgleich bereiten. Unser Laith erhöhte kurz darauf zum 2:1. Im Anschluss waren die Möglichkeiten da, den Sack zu zumachen. Wir waren zu hektisch bzw. nicht konsequent genug.

Wie es dann im Fußball oft ist, bekamen wir in der Nachspielzeit den Ausgleich.

Gleich 3 Gegenspieler standen blank im Strafraum, und der Torschütze konnte mit einem Nachschuss das 2:2 machen.


Auf weitere Details zum Spiel gehe ich heute nicht ein, da es einfach ein ganz schwaches Spiel der Mannschaft war.


Die Kinder können es bei weiten besser, was Sie auch schon gezeigt haben. Das Spiel gilt abzuhaken und sich auf kommende Woche zu konzentrieren, wo wir Gast bei Armin München sind.


Stefan Fritz



116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen