Zitterspiel am Ammersee

Am heutigen schön herbstlichen Sonntag brach unsere Damenmannschaft nach Herrsching auf, um möglicherweise unseren ersten Sieg nach Weichs heimzubringen. Unsere Stimmmung war bestens und Claudia chauffierte uns im SV Weichs Bus an den Ammersee. Wir starteten mit Simone im Tor, Marion, Claudia und Britta in der Verteidigung, Marina im Mittelfeld und die beiden Stürmer waren Jule und ich. Das Spiel begann zu unseren Gunsten und so gelang es Jule gleich in der Anfangsphase zum 0:1 einzunetzen. Jule war wie immer gut drauf und erhöhte ein wenig später zum 0:2. Was für eine Sensation! Wir gehen in Führung. Nachdem es in Herrsching sehr schwül war, vereinbarten wir eine Trinkpause und wechselten gleichzeitig Jana im Mittelfeld und Youngi in der Verteidigung ein. Die Wechsel gelangen uns heute ganz gut und die Ordnung im Spiel blieb super erhalten. Simone dirigierte uns vom Tor aus und half uns so, nicht den Überblick zu verlieren. Die Herrschinger hatten zwei wahnsinnig schnelle und technische versierte Spielerinnen, die unsere Abwehr forderten. Aber wir waren stärker und unsere Abwehr und vor allem unsere Keeperin waren extrem schwer zu bezwingen! Nach der Halbzeit ging es optimal weiter und auch mir gelang ein Tor: 0:3! Die Herrschinger wurden zunehmend stärker, was wohl am Trainer lag, der sie vom Seitenaus unüberhörbar coachte. Aber auch unsere Fans waren nicht leise und motivierten uns durchzuhalten. Dennoch kam es auf dem Spielfeld zu ein paar unglücklichen Situationen. Marion und Marina kassierten jeweils eine (unserer Meinung nach unverdiente) gelbe Karte und unsere Gegenspielerinnen bekamen die Freistöße geschenkt. Die beste Reaktion darauf kam von Jule. Sie nahm einen hohen Ball an, dribbelte ihre Gegenspielerin aus und schoss aufs Tor: 4:0! Applaus, Applaus!

Das jedoch beiendruckte die anderen nicht. Sie gaben nicht auf und zehn Minuten vor Schluss stand es 3:4. Wir wollten diese drei Punkte nicht aus der Hand geben und holten das Letzte aus uns raus....dann endlich kam der lang ersehnte Schlusspfiff! Wir haben unser allererstes Spiel gewonnen! Super Mädels!

An großer Dank geht an dieser Stelle noch an Stephan und Tim. Die beiden haben uns am Freitag im Training gecoacht und uns wertvolle Lektionen in Sachen Technik verpasst!





98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unaufhaltsam